Atemtherapie

Sie haben Fragen zu dem Begriff "Atemphysiotherapie"? Hier finden sie die Informationen dazu:


Atemtherapie bei chronischen Atemwegserkrankungen

Atemtherapie bei:

- COPD

- Asthma

- Bronchitis

- Pneumonie / Lungenentzündung

- uvm.

Physiotherapie nach Thoraxoperation

Atemtherapie nach einer Operation und Entlassung aus dem Krankenhaus oder nach einer Rehabilitation:

- Lappenresektion

- Tumorentfernung

- Rippenfraktur

- uvm.

Atemtherapie nach Coviderkrankung

Sie hatten Covid und sind nach der Genesung wenig belastbar sowie schnell aus der Puste/Kurzatmig/Atemnot? Gezielte Übungen und ein individueller Plan für den Alltag ist hier sehr wichtig.

Seit Beginn der Pandemie behandele ich diese Patienten schon ab der Intensivstation bis zu Ihrer Entlastung nach Hause und verstehe Ihre Situation. Zusammen mit Ihnen werden wir an Ihrem persönlichen Therapieplan arbeiten.

Weitere Infos bekommen Sie auch hier:

Atemtherapie bei Patienten mit Trachealkanüle / Wachkoma 

Gerade diese Patienten benötigen eine gutebelüftete Lunge um einer Lungenentzündung vorzubeugen.

Als Fachtherapeut für Neurorehabilitation® mit der Qualifikation zum Trachealkanülen-Management und Atemphysiotherapeut behandele ich auch Patienten im Wachkoma.

Hausbesuche sind nach Vereinbarung selbstverständlich möglich. Ihre mobile Physiotherapie in Zwickau.

 

 

Zeiteinheit 

KG-AT: 25 min

KG-Muko: 60 min